Alternate Text

Niki Brantmarks neue Garderobe: ein Traum

Niki Brantmark, die den beliebten Einrichtungsblog My Scandinavian Home betreibt, hat die Garderobe ihrer Träume geschaffen und Christine Dahlman, die Storage-Expertin von Elfa, hat sie beim Strukturieren der einzelnen Stauräume beraten. Dabei ging man Schritt für Schritt und Raum für Raum vor. Als erstes war Nikis eigener Kleiderschrank an der Reihe.

Text Charlotta Flinkenberg

Niki Brantmark steht vor ihrer Elfa-Garderobe.

Hier leben wir

Die Familie Brantmark, die aus Niki (45), ihrem Mann Per, den Töchtern Allie (14) und Liv (13) und Pers Sohn Albin (21) besteht, lebt in einem 150 qm großen Haus am Meer im südschwedischen Malmö.

Folgen Sie Niki auf @myscandinavianhome
www.myscandinavianhome.com

Niki Brantmark steht vor ihrem Schminkspiegel von Elfa.

In diesem Jahr hat Aufbewahrung höchste Priorität!

Die Innenarchitektin und Autorin Niki Brantmark betreibt den beliebten Blog My Scandinavian Home und hat auf Instagram beeindruckende 380.000 Follower.

Von der Vogue wurde sie zu einer der 10 weltbesten digitalen Interiorstylisten ernannt. Ursprünglich aus England stammend, zog sie 2004 von London nach Schweden, wo sie ihren späteren Ehemann Per kennenlernte.

„Bei euch Skandinaviern ist es zu Hause immer so aufgeräumt! Vielleicht liegt es daran, dass ihr weniger Dinge besitzt als wir Briten. Ich hatte mir vorgenommen, dass 2022 das Jahr sein würde, in dem Ordnung und intelligente Aufbewahrungslösungen in unserem Haus absolute Priorität haben!

Alternate Text

Niki verstaute ihre Kleidung in einem kleinen Schrank zwischen den Schlafzimmern der Töchter im Erdgeschoss, eine Etage unter dem Elternschlafzimmer.

- Der Schrank war völlig untauglich - ich fand nie, was ich suchte und benutzte vielleicht ein Prozent meiner ganzen Kleidung.

Alternate Text

Im Elternschlafzimmer war kein optimaler Platz für eine Schrankwand vorhanden. Die Dachschräge, eine Treppe und ein großer Heizkörper, der auf einer Seite im Wege war, erforderten den Rat der Expertin.

– Wir beschlossen, den Heizkörper abzumontieren, der sowieso nie gebraucht wird. Der dreieckige Hohlraum über dem Kleiderschrank wurde mit einer Front abgedeckt, kann aber als versteckter Stauraum für Kissen, Bettdecken und andere Dinge genutzt werden, die nicht oft gebraucht werden.

Ein System nach Maß

Alternate Text

Auf der linken Seite sorgen Drahtböden für eine luftigere Aufbewahrung.

– Das Leben unterliegt ständiger Veränderungen, und das Gleiche gilt für die Jahreszeiten. Dieses System ist ganz nach Bedarf erweiterbar, und ebenso lassen sich Teile entfernen.

Alternate Text

Rechts dienen Netzkörbe zum Verstauen von Accessoires, und ausziehbare Gitterkörbe wurden mit Décor-Fronten versehen.

Elfa-Regalsystem mit Drahtböden, Kleiderstange, Spiegel und Gitterkörben mit Décor-Fronten.

Vergessene Schätze tauchen wieder auf

„Es war eine angenehme Überraschung Kleidungsstücke zu entdecken, von denen ich vergessen hatte, dass ich sie besitze. Ein klarer Überblick erleichtert das Kombinieren von neuen Outfits. Ich gebe gerne zu, dass sich mein Kleidungstil seit dem Kleiderschrank-Makeover erheblich verbessert hat.“

Inspiration für das Schlafzimmer
Alternate Text

Alternate Text

Ein übersichtlicher Kleiderschrank

Alternate Text

Der Accessoire-Einsatz mit dem edlen hellgrauen Samtbezug passt perfekt zu den ausziehbaren Netz/Drahtböden.

Vorher: trostloses, eingeklemmtes Dasein in einem Kleiderschrank ohne jegliche Struktur. Nachher: übersichtlich präsentierte Kleidung und Accessoires, die leicht zu finden sind.

Alternate Text

Fest angebrachte Regalteiler sorgen für Ordnung in den Drahtböden.

Womit sind Sie besonders zufrieden?

„Dank der Regalteiler lassen sich Oberteile wunderbar à la Marie Kondo zusammenlegen, ohne dass sie verrutschen oder herunterfallen können.

Alternate Text

Die ausziehbaren Hosenbügel erleichtern das Finden der richtigen Hose.

Flexibles System mit Schminkplatz

Alternate Text

Der Schminkspiegel lässt sich auf jeder beliebigen Höhe einfach einrasten.

Voller Begeisterung fährt sie fort:

„Vielleicht vor allem die rechte Seite, wo ich jetzt einen Schminkplatz mit Spiegel bekommen habe. Das nenne ich Glück! Hier kann ich mich endlich in aller Ruhe fertig machen. Früher habe ich mich im Badezimmer geschminkt, aber wir haben nur ein Badezimmer und dort war morgens immer der reinste Piccadilly Circus. Jetzt genieße ich es, hier vor dem Spiegel zu stehen und mich ungestört schminken zu können.

Alternate Text

Die praktischen ausziehbaren Schuhregale werden einfach zwischen zwei Tragarmen eingerastet.

Haben Sie während des Zusammenbaus bei der Platzierung der Kleider und Schuhe nochmal umgedacht?

„Ja, in der Tat! Beispielsweise hatte ich ursprünglich die Idee, das Schuhregal unter meinen langen Kleidern anzubringen. Aber da wären die Kleider auf meine nicht immer ganz wohlriechenden Sneaker gestoßen. Deshalb haben wir diese Idee verworfen und das Schuhregal wieder entfernt.

Alternate Text

Nutzen Sie unser Designtool

Per Mausklick zu Ihrer Aufbewahrungslösung

Planung starten

Intelligente Aufbewahrung löste das Platzproblem

Sehen Sie sich die Verwandlung von einem unordentlichen Schlafzimmer in einen luxuriösen Raum mit Boutique-Hotel-Charakter an.

Mehr dazu lesen