Meine Einkaufsliste

Einkaufsliste leeren

Organisieren Sie Ihren Kleiderschrank in 10 einfachen Schritten

Haben Sie häufig das Gefühl, Sie hätten nichts anzuziehen, obwohl Ihr Kleiderschrank voll ist? Das ist ein Zeichen, dass Ihr Kleiderschrank ein wenig Organisation braucht und dass Sie Kleider loswerden sollten, die Sie nicht mehr tragen.

Begehbarer Kleiderschrank mit Aufbewahrungsmöglichkeiten an allen Wänden.
  1. Nehmen Sie alle Kleider aus dem Schrank. Ja, wirklich ALLE.
  2. Sortieren Sie sie zu drei Haufen: einen für „raus”, einen für „verkaufen/verschenken” und einen für „behalten”. Ordnen Sie jedes Kleidungsstück einem der drei Haufen zu.
  3. Es fällt Ihnen schwer, einen Haufen zu wählen? Stellen Sie sich folgende Fragen: „Habe ich das in den letzten sechs Monaten getragen?” „Würde ich das heute auch noch kaufen? und „Fühle ich mich darin wohl?””
  4. Nur keine Nostalgie! Seien Sie realistisch und konzentrieren Sie sich auf die Gegenwart, um sicherzustellen, dass die Realität Sie zu den Stücken führt, die Sie wirklich tragen. Alle anderen können noch so schön sein, aber wenn Sie sie nicht tragen, kosten sie nur Platz in Ihrem Kleiderschrank.
  5. Wenn Sie mit dem Haufen „behalten” fertig sind, ist das Aufräumen und Organisieren in Ihrem Kleiderschrank sehr einfach Organisieren Sie Ihre Kleider so, dass Sie sie leicht finden können. Vielleicht nach Farbe, Stil oder Arbeit/Freizeit.
  6. Besorgen Sie sich ausreichend zueinander passende Kleiderbügelhalter. Ein kleines Detail, das Ihren Kleiderschrank gut organisiert wirken lässt.
  7. Legen Sie große, flauschige Pullover zusammen und auf ein Regal. Wenn Sie sie aufhängen, können sie ihre Form verlieren.
  8. Wenn Sie nicht alles in Ihrem derzeitigen Kleiderschrank unterbringen können, können Sie immer noch ein wenig zusätzlichen Raum schaffen, vielleicht in Form von Regalen, auf denen Sie Ihre besten Schuhe zur Schau stellen? Oder Kleiderbügel für Taschen und Hüte?
  9. Nutzen Sie die unteren Regalfächer und/oder den Boden für Schuhe.
  10. Achten Sie darauf, dass Sie alles sehen können, was sich in Ihrem Kleiderschrank befindet. Wenn Sie es sehen, besteht auch die Chance, dass Sie es tragen.